Finanzen

28. Mai 2006 © Schulphysik">email: Schulphysik

 

Private Krankenversicherung

Die private Krankenversicherung dient in erster Linie dazu, dass Kosten, die bei Unfällen oder Erkrankungen aufkommen können, abgedeckt werden. Bei der privaten Krankenversicherung gibt es unterschiedliche Versicherungsmodelle, die abgeschlossen werden können.

Verschiedene Versicherungen bei der privaten Krankenversicherung

Die Vollversicherung wird abgeschlossen, wenn alle erforderlichen Kosten, die auftreten könnten, abgedeckt werden sollen. Somit muss der Versicherungsnehmer kein Geld aus eigener Tasche bezahlen.
Bei der Teilversicherung übernimmt nur einen Teil der Kosten, die bei Erkrankungen oder bei einem Unfall aufkommen könnten.
Bei der Zusatzversicherung wird beispielsweise das Krankentagegeld, das Krankenhaustagegeld oder eine Auslandsreisekrankenversichung bezahlt.
Um eine private Krankenversicherung abschließen zu können, erfragt die Versicherungsgesellschaft unterschiedliche Dinge. Die Daten müssen immer der Wahrheit entsprechen und beinhalten oft die früheren Krankheiten und das Eintrittsalter. Dies ist für die Versicherungsgesellschaft sehr wichtig, denn nach diesen Angaben, wird man in unterschiedliche Versicherungsstufen eingetragen.
Frauen müssen oft mehr für eine private Krankenversicherung zahlen, da diese nachgewiesen auch älter werden. Der Versicherungsnehmer kann selber entscheiden, welche Tarife er in Anspruch nehmen möchte.

Wer kann eine private Krankenversicherung abschließen?

So genannte Freiberufler wie Rechtsanwälte, Ärzte oder Steuerberater und Selbstständige können sich privat versichern lassen. Wer ein Einkommen von über 49.950 Euro im Jahr hat und das schon drei Jahre, kann ebenfalls eine Private Krankenversicherung abschließen.
Diejenigen, die unter dieser grenze liegen, können die Zusatzversicherung in Anspruch nehmen und dort eventuell günstige Tarife wählen, die auch den gesetzlich versicherten das Gefühl geben, sie hätten alle Vorteile wie der Privatpatient.
Unter bestimmten Voraussetzungen können auch Studenten eine private Krankenversicherung abschließen. Hierbei sollte man aber überprüfen, ob sich der Wechsel von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung lohnt. Sollte die private Krankenversicherung nicht in frage kommen, können Krankenzusatzversicherungen abgeschlossen werden. Dieses ist oft sinnvoll, wenn der Student im Ausland studiert oder Reisen ins Ausland unternimmt.

Vorteile private Krankenversicherung

Der Versicherungsnehmer kann den Arzt selber wählen und je nach Tarif werden auch Impfungen übernommen. Die Praxisgebühr, die in jedem Quartal anfällt, muss nicht gezahlt werden. Wenn keine Leistungen in Anspruch genommen werden, gibt es eine Rückzahlung des Beitrages.

Nachteile einer privaten Krankenversicherung

Jedes Familienmitglied muss einzeln versichert werden und bei Vorerkrankungen müssen sogar Risikozuschläge gezahlt werden. Der Eintritt in eine private Krankenversicherung kann bis zu acht Monate dauern.


Tagesgeld

Festgeld

Kreditkarte

Kredit ohne Schufa

Girokonto
Autoversicherung Riesterrente Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Sofortkredit
Bildungskredit Zahnzusatzversicherung PKV-Ombudsmann Wechsel in die PKV private Energieversorung
KfZ Versicherung Vorteile der PKV Nachteile der PKV Krankenhaus-Zusatzversicherung Autoversicherung online?
Wechsel KfZ Versicherung Voll und Teilkasko ADAC Versicherungen Sofortkredit für Selbstständige Wechsel in die GKV
Pflegeversicherung PKV Beiträge im Alter Vorteile Zahnzusatzverisicherung Autoversicherung kündigen LKW-Versicherung

Statistik, Award, Impressum
Besucher ab 17. Juni 1996

 

Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativität Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Neues

Sucher

Programme Schülerhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Aktuelles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

28. Mai 2006 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards