Finanzen

28. Mai 2006 © Schulphysik">email: Schulphysik

 

Private Energieversorgung

In Zeiten steigender Energiekosten setzen immer mehr Haushalte auf private Energieversorgung. Ein entscheidender Vorteil ist, dass man genau weiß woher die Energie kommt. Das ist besonders bei Nutzern die auf umweltbewusste Erzeugung setzen ein entscheidender Vorteil. Wird überschüssige Energie produziert, kann diese sogar in das Netz eingespeist werden, die dann natürlich entlohnt wird. Somit können die Kosten zusätzlich gesenkt werden. Der Staat unterstützt und fördert den Einsatz von privaten Versorgern.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten Energie privat zu erzeugen, die jedoch nicht an jedem Standort umsetzbar sind.Im folgenden werden verschiedene Möglichkeiten der Energieerzeugung vorgestellt.

Photovoltaik
Bei der Photovoltaik wird Sonnenenergie direkt in elektrische Energie umgewandelt. Meist werden diese
Anlagen auf Hausdächern angebracht. Der somit erzeugte Strom wird gespeichtert und steht für den Betreiber der Anlage zur Verfügung, oder wird ins Netz eingespeist und vergütet.

Pellet bzw. Holzofen
Das Heizen mit dieser Methode der Wärmeerzeugung hat für die Natur einen entscheidenen Vorteil. Das Verbrennen von Holz ist CO2 neutral, denn ein Baum hat im Laufe seines Lebens soviel CO2 neutralisiert, wie beim Verbrennen erzeugt wird.
Der Nachteil bei dieser Methode ist, dass die Pellets oder das Holz gelagert werden müssen. Die Tanks hierfür nehmen relativ viel Platz in Anspruch.

Konvektoren
Ein Medium wird durch Rohrleitungen über z.b das Dach geleitet und von der Sonne erwärmt. Dieses erwärmte Medium wird gespeichert die Wärme wird zum Beispiel für das erhitzen von Wasser genutzt.

Wärmepumpe
Eine Wärmepumpe arbeitet umgekehrt dem Kühlschrank-Prinzip. Die Umgebungswärme wird an ein Medium übertragen und dieses gibt die aufgenommene Energie an einen Heizkreislauf ab. Mit dieser Methode können bis zu 80% der Heizkosten eingespart werden.

Alle der genannten Methoden werden staatlich gefördert und geben dem privaten Erzeuger die Sicherheit zu wissen, woher die Energie kommt. Der wichtigste Punkt allerdings ist, dass die Umwelt geschont wird.


Tagesgeld

Festgeld

Kreditkarte

Kredit ohne Schufa

Girokonto
Autoversicherung Riesterrente Private Krankenversicherung Krankenzusatzversicherung Sofortkredit
Bildungskredit Zahnzusatzversicherung PKV-Ombudsmann Wechsel in die PKV private Energieversorung
KfZ Versicherung Vorteile der PKV Nachteile der PKV Krankenhaus-Zusatzversicherung Autoversicherung online?
Wechsel KfZ Versicherung Voll und Teilkasko ADAC Versicherungen Sofortkredit für Selbstständige Wechsel in die GKV
Pflegeversicherung PKV Beiträge im Alter Vorteile Zahnzusatzverisicherung Autoversicherung kündigen LKW-Versicherung

 


Statistik, Award, Impressum
Besucher ab 17. Juni 1996

 

Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativität Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Neues

Sucher

Programme Schülerhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Aktuelles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

28. Mai 2006 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards