Kinder Chirurgie

06. September 2008 © Schulphysik">email: Schulphysik

Kinderchirurgie

Das Fachgebiet der Kinderchirurgie stellt einen eigenständigen Bereich im Rahmen der allgemeinen Chirurgie dar. Die Ausbildung zum Kinderchirurgen ist eine der längsten Facharztausbildungen. Nach der allgemeinen Medizinerausbildung stehen 6 Jahre Facharztausbildung an. Die Facharztprüfung zum Kinderchirurgen kann erst abgeschlossen werden, wenn bestimmte Operationen in einer vorgeschriebenen Anzahl durchgeführt wurden. Bei seltenen Krankheitsbildern kann dies entsprechend lange dauern und damit den Abschluss zum Facharzt verzögern.
Die Tätigkeit des Kinderchirurgen umfasst zunächst die Diagnostik, danach die konservative oder wenn nötig die chirurgische Therapie mit der entsprechenden Nachsorge.

Das Alter der Patienten im Bereich der Kinderchirurgie reicht vom ungeborenen Kind bis zum Jugendlichen. Wird während einer Schwangerschaft bereits ein gravierendes Gesundheitsproblem beim Ungeborenen festgestellt (offene Bauchdecke, offener Rücken, Spaltbildungen etc.), so wird noch vor dem geplanten Entbindungstermin der Kontakt mit einer Fachabteilung für Kinderchirurgie hergestellt. Je nach Dringlichkeit kann die Geburt vorzeitig eingeleitet und der notwendige Eingriff durchgeführt werden. Ansonsten befasst sich die Kinderchirurgie mit angeborenen Fehlbildungen im Genital- oder Urologiebereich, Spaltbildungen im Kieferbereich, mit der allgemeinen Bauchchirurgie, Traumatologie (Behandlung von Unfällen und Polytraumata im Kindesalter etc.), Zuständen nach Verbrennungen oder Verbrühungen und natürlich mit der Behandlung von Tumorerkrankungen.

In der Kinderchirurgie gibt es immer wieder sogenannte klassische Krankheitsbilder. So die Verbrühungen im Gesicht beim Kleinkind, wenn sich das 2-Jährige den frisch aufgebrühten Tee vom Tisch zieht. Ebenso gehört der Sturz über den Fahrradlenker zu einem besonders gefährlichen Klassiker, da hier immer die Gefahr einer lebensbedrohlichen Milzruptur besteht. Oder das Spiel mit dem Feuerzeug bei dem plötzlich die Kleidung aus Kunstfasern in Brand geraten.
Kinderchirurgen sind nicht auf bestimmte Organe spezialisiert wie ihre Kollegen aus der Erwachsenenchirurgie, sondern sie behandeln die kleinen Patienten von Kopf bis Fuß. Das bedeutet, das Wissen sämtlicher Organsysteme muss beherrscht werden. Ebenso muss immer der jeweilige Entwicklungsstand für die Therapie berücksichtigt werden. Bestimmte Fehlbildungen müssen im Säuglingsalter korrigiert werden, andere Fehlbildungen werden erst behandelt, wenn das Kind schon etwas älter ist.

Der Umgang mit den kleinen Patienten ist auch ein anderer als der mit einem Erwachsenen. Hier muss altersentsprechend auf die Patienten eingegangen werden. Des Weiteren ist die Einbeziehung der Eltern in die Behandlung ein sehr sensibles Thema, denn die Ängste der Eltern übertragen sich automatisch auf die Kinder. Wer hier nicht in der Lage ist Verständnis für die Eltern und das Kind aufzubringen hat es bei der Behandlung als Kinderchirurg doppelt schwer. Ergänzt wird der Fachbereich Kinderchirurgie oftmals durch die konsilarische Unterstützung von den Kollegen aus der Pädiatrie.



Allgemeine Medizin - Radiologie - Ultraschall,MIR - E-Smog-FAQs - Medizin-Technik-Informatik - Bad Medizin

Medizinische Physik Uni Bonn

Medizin bei MM-Physik

Bad Medizin bei MM-Physik

Moderne Magie bei MM-Physik

Bad Science bei MM-Physik

Radioaktivität und Leukämie

Geophysik
Geologie

Klima
Wechsel?

Ozon
Waldsterben

 Umwelt
Energie

Science
Nat-W.

 Wetter
Meteorologie

 Energie
Versorgung

Karten
Atlanten

Medizin
und Physik

Home

 

Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativität Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Neues

Sucher

Programme Schülerhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Aktuelles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

06. September 2008 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards