Der Planetoid des kleinen Prinzen

Theorie: Planetoid mit Radius R

R = km 
Dichte = kg/liter  

v(satellit) = m/s
v(flucht)  = m/s

 

Wandergeschwindigkeit des kleinen Prinz auf seinem Planetoiden

v = m/s = km/h  

Der Planetoid habe eine Dichte von 3.5 kg/dm^3 - bestimmen Sie den Radius des Planetoiden.

 


Der kleine Prinz lebt auf seinem Planetoiden gefährlich!
Ein langsames Laufen fällt ihm natürlich leicht. Aber bereits bei schneller Wandergeschwindigkeit gerät er in eine Kreisbahn und wird Satellit seiner Heimat. Beginnt er zu rennen verlässt er gar seinen Planetoiden auf Nimmerwiedersehen - er hat die Fluchgeschwindigkeit überschritten.

vk = Wurzel (G*M/R)  - Satellitengrenzgeschwindigkeit - 1. kosmische Geschwindigkeit
vf = Wurzel (2*G*M/R)  - Fluchtgeschwindigkeit - 2. kosmische Geschwindigkeit

Weitere Seite zum Buch:
Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz

Links zum kleinen Prinz

Bild Der kleine Prinz, - bei Amazon.de


Inneres Planetensystem Konjunktion, Elongation und andere Aspekte
Kopernikus, helio- und geozentrisches Weltbild
Marsschleifen
Gezeiten - Tides
Mondbahn um Sonne und Erde
Schubse die Erde auf Kreisbahn
Kreisbahn und Fluchtbahn energetisch
Kreisbahn und Fluchtbahn Ort-Zeit
Planet im gebundenen und freien Zustand
Newtons Berg
Schuss um die Erde
Auf dem Planetoiden des Kleinen Prinzen
Hohmann- Bahn Erde-Jupiter

Einfache Dreikörperbahnen
Planetenbahnen numerisch
Bahnen bei kleinerem Massenverhältnis- Mitbewegung

Physlet Menu bei MM-Physik

Disclaimer und Impressum

Davidson College Physlet Archive
Physlet by  W. Christian
Javascript by Schulphysik
10. Oktober 2005

JAVA
Kreisbahnen
bei MM-Physik