Chirurgie

06. September 2008 © Schulphysik">email: Schulphysik

Die Bedeutung von Chirurgie

Das Wort "Chirurgie" stammt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt "Handwerkliche Kunst". Es besteht aus zwei altgriechischen Wörtern, nämlich "Hand" und "Werk, Arbeit". Sozusagen versteht man unter einem Chirurg also einen "Handwerker", der entweder direkt, manuell, oder aber eine instrumentelle Einwirkung auf den menschlichen Körper hat. Der Begriff Chirurgie wird also im medizinischen Gebiet gebraucht. Der Chirurg behandelt kranke und verletzte Menschen, aber auch Personen, die eine Schönheitsoperation vornehmen wollen.

Die verschiedenen Arten der Chirurgie

Schwerpunktmäßig erfasst die Chirurgie

- Gefäßchirurgie
- Unfallchirurgie
- Thoraxchirurgie
- Viszeralchirurgie
- Allgemeinchirurgie ( Bei der Allgmeinchirurgie steht jedoch zur Debatte, dass sie in Deutschland abgeschafft wird )

Desweiteren gibt es in Deutschland noch die

- Herzchirurgie
- Neurochirurgie
- Kinderchirurgie
- Kieferchirurgie
- Plastische Chirurgie / Schönheitsoperationen

In diesen Bereichen wird die Methodik der minival-invasiven Chirurgie angewendet. Die OP verläuft dann zu Gunsten des Patienten mit kleineren Einschnitten. Der Chirurg operiert über einen Bildschirm, von außen kann er dann die benötigten Geräte bedienen.

Ebenso werden in der Chirurgie krankhafte Organe entweder vollständig, dies nennt man dann Ektomie, oder aber teilweise entfernt. (Resektion). Auch ist die Implantation von Organen oder Prothesen möglich. Sind Organsysteme verstopft, dann können sie Dank der Chirurgie wieder durchgängig gemacht werden.

In Krankenhäusern ist die Chirurgie eine eigene Fachabteilung.

Seit wann wird Chirurgie angewendet?

Durch Knochenfunde wurde festgestellt, dass schon in der Steinzeit und in der Antike Operationen am Kopf erfolgreich durchgeführt worden sind. Die Ägypter und Römer benutzten extra angefertigtes Werkzeug um chirurgische Eingriffe zu tätigen.
Bevor es die akademische Medizin gab, operierte der Bader oder Wundarzt. Dieser erlernte eine spezielle Ausbildung. Diese tätigten häufig die Blutstillung.

Nachdem die Fachleute herausfanden, dass verunreinigte Instrumente zum Tode durch eine Sepsis (Blutvergiftung) führten, wurde die Sterilisation eingeführt und spielt bis heute eine sehr wichtige Rolle in der Chirurgie.

Allgemeine Medizin - Radiologie - Ultraschall,MIR - E-Smog-FAQs - Medizin-Technik-Informatik - Bad Medizin 

Medizinische Physik Uni Bonn

Medizin bei MM-Physik

Bad Medizin bei MM-Physik

Moderne Magie bei MM-Physik

Bad Science bei MM-Physik

Radioaktivität und Leukämie

Geophysik
Geologie

Klima
Wechsel?

Ozon
Waldsterben

 Umwelt
Energie

Science
Nat-W.

 Wetter
Meteorologie

 Energie
Versorgung

Karten
Atlanten

Medizin
und Physik

Private Zusatz-Krankenversicherung

 

Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativität Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Neues

Sucher

Programme Schülerhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Aktuelles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

06. September 2008 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards