Die Schulsternwarte des Gymnasiums
Bad Kissingen in Bayern

Leiter OStR Kurt Blaschke (Mathematik / Physik / Astronomie)

Astronomische Aufnahmen:

Kugelsternhaufen:

Der Anblick eines Kugelsternhaufens in einem großen Spiegelteleskop gehört zu den überwältigendsten Eindrücken, die der Sternenhimmel zu bieten hat. Sie laufen auf teilweise exzentrischen elliptischen Bahnen um das galaktische Zentrum und "durchstoßen" dabei periodisch die Hauptscheibe. Die meisten von ihnen beinhalten mehr als 100.000 Sternen, haben einen Durchmesser von ca. 200 Lichtjahren und sind mehr als 20.000 Lichtjahre von uns entfernt. Da diese Haufen zu den ältesten Objekten des Milchstraßensystems gehören, können sie uns wichtige Hinweise auf Entstehung und Entwicklung der Galaxis und darüber hinaus auch auf die Geschichte des ganzen Universums liefern.

 

M3:
Dieser Kugelsternhaufen ist ein großer alter Haufen mit etwa 500.000 Sternen, von denen viele Zwergsterne und andere degenerierte Sterne sind. Da in den Kugelhaufen das interstellare Gas und der Staub, die zur Herstellung neuer Sterne gebraucht werden, fast nicht vorhanden sind, sehen wir in ihnen meistens nur sehr alte Sterne, die vor Milliarden von Jahren dort geboren worden sind. In den Begriffen der stellaren Evolution stehen sie daher eher am Ende der Entwicklungsskala. Entfernung ca. 32.000 Lichtjahre. Belichtungszeit 8 mal 25 sec.

 

 

M5:
in der Schlange zeigt Anzeichen einer Abflachung, die vielleicht von der Rotation herrührt. Er ist fast 25000 Lichtjahre von uns entfernt. Belichtungszeit 20 mal 10 sec am 26.01.96 um 20.26 Uhr.

 

 

M13: Der Kugelsternhaufen ist einer der schönsten und eindruckvollsten unter seinen Vertretern mit einer Entfernung von ca. 23000 Lichtjahren. Er mißt ungefähr 200 Lichtjahre im Durchmesser, aber die meisten seiner Sterne - über Hunderttausend - bewohnen einen Mittelbereich, dessen Durchmesser weniger als 100 Lichtjahre beträgt. In diesem relativ dichtbesiedelten Haufen würde es zum Beispiel niemals richtig Nacht werden. Belichtungszeit 6 mal 25 sec.

 

 

 

M15:

Dieser Kugelsternhaufen ist fast 50000 Lichtjahre entfernt und liegt weit außerhalb der Ebene unserer Galaxis. Die Belichtungszeiten der 3 Aufnahmen im roten, grünen und blauen Bereich beträgt 15 mal 20 Sekunden im Track and Accumulate Modus bei reduzierter Brennweite f = 1400 mm. Die Einzelaufnahmen wurden, ehe sie zu einem Farbbild zusammengesetzt wurden, Flatfield korrigiert und nachbearbeitet.

 

Zurück zur Übersicht  

10. Oktober 1997 © K.Blaschke

Webmaster: Schulphysik">email: Schulphysik