Altersvorsorge fuer Schueler und
Auszubildende
Bereitgestellt von  Schulphysik

Altersvorsorge fuer Schueler und Auszubildende

"Was man heute kann besorgen..." - dieser Spruch ist hinlaenglich bekannt, aber trifft selten zu wie beim Thema der Altersvorsorge.

Mittlerweile ist hinlaenglich bekannt, dass die gesetzlichen Absicherungsmechanismen nicht mehr ausreichen, um den in der Arbeitsphase des Lebens erreichten Lebensstandart auch im Alter halten zu koennen. Dafuer spricht zu einen die Inflation, die Jahr fuer Jahr zu einer stetigen Entwertung des Geldes fuehrt und auf der anderen Seite die stetige Absenkung der Leistungen der gesetzlichen Renten- aber auch der Pflegversicherung.

Nach dem Alterseinkuenftegesetz aus dem Jahr 2005 wurde die private Vorsorge auf neue gesetzliche Fuesse gestellt. Danach unterscheidet man die privaten Vorsorgemoeglichkeiten in drei verschiedene Schichten.
In der ersten Schicht profitiert der Sparer hauptsaechlich von hohen Beitraegen, die in der Steuererklaerung als Ausgabe angesetzt werden koennen und somit das zu versteuernde Einkommen minimieren. Dieser Steuereffekt ist umso groesser, je hoeher die Einkommen sind. Da jungen Menschen in der Startphase nicht vorwiegend ueber hohe Einnahmen verfuegen, wird diese Schicht nicht naeher betrachtet. Interessanter ist hier die zweite Schicht. Hier profitiert der Sparer fuer die Altersvorsorge von staatlichen Zulagen, wie in der Riester-Rente umgesetzt. Dabei leistet der Kunde entsprechend seiner Einkuenfte 4% seines zu versteuernden Einkommens in ein Riesterprodukt und erhaelt die Riesterfoerderung fuer sich und gegebenenfalls vorhandene kindergeldberechtigte Kinder. Fuer den Erhalt der Riesterfoerderung ist wichtig zu erwaehnen, dass der Sparer zum foerderberechtigten Personenkreis gehoert, dass heisst beispielsweise Angestellt ist. Wer generell zu einem Riester Vergleich greift, ist hier gut beraten und kann sich dieses Altersvorsorgemodell noch transparenter machen

In der dritten Schicht ist die Vorsorge aus dem reinen Nettoeinkommen zu verstehen. Hier ergeben sich die Vorteile im Gegensatz zu den vorgenannten Schichten in der Besteuerung im Rentenalter. Die ist hier besonders vorteilhaft in der Besteuerung lediglich mit dem Ertragsanteil.

Da bei dem Abschluss eines Vorsorgeprodukts im jungen Alter dem Vertrag eine lange Laufzeit zu Grunde liegt ist zu einer chancenreichen Anlage in Investmentfonds zu raten. Hier ist unter Einbezug der historischen Renditeentwicklung eine positivere Entwicklung zu erwarten. Bei einigen Anbietern koennen waehrend der Laufzeit diverse Sicherungsinstrumente beispielsweise in Form einer Hoechststandsabsicherung eingezogen werden, die ein einmal ereichtes Vertragsguthaben absichern, dass dann spaeter zur Verrentung auch garantiert zur Verfuegung steht.

Ein Produkt, dass auch vor dem Eintritt ins Berufsleben in bezug auf Altersvorsorge fuer jeden Pflicht sein sollte ist eine Berufsunfaehigkeitsversicherung. Sie kann wie bereits erwaehnt auch vor Eintritt ins Berufsleben, also z.B. noch zu Studentenzeiten auf den angestrebten Beruf abgeschlossen werden. Damit sichert sich jeder gesunde und dann junge Mensch die moeglichst guenstigen Versicherungsbeitraege fuer die gesamt Laufzeit. Eine Anpassung der Berufsunfaehigkeitsrente an das jeweils gueltige Einkommen ist jederzeit moeglich. Abgesichert werden koennen maximal 60% des letzten Nettoeinkommens. Auch hier ist die Anlage in chancenreiche Anlagealternativen unter Einbezug von Sicherungsinstrumenten zu empfehlen.

 

 

 

 



Klaus Tschira Stiftung

Landesmedienzentrum Baden-W?ttemberg
www.lmz-bw.de



Klaus Tschira Preis für Jugend-Software


bayerische Physik Schulseiten

 

Banken Risiken R?kzahlungen Euribor Zahlung Studentenwerk Vorsorge privat
Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativit? Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Neues

Sucher

Programme Sch?erhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Aktuelles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-W?zburg-Online

07. November 2008 ? Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards