Aktuell : Schulen
19. September 2001 ©
Schulphysik">email: Schulphysik

Schulwirklichkeit 
und 
Wissenschaft    

Pressemitteilung Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 19.09.2001
Von: Robert Emmerich 
Der interdisziplinäre Kongress "Schulwirklichkeit und Wissenschaft" soll an Schulen tätige Lehrkräfte mit Wissenschaftlern von Universitäten zusammenbringen. "Das ist der erste Dialogkongress zum Thema Schule", sagen die Veranstalter Prof. Dr. Wolfgang Schneider und Dr. Friedrich Ch. Sauter vom Institut für Psychologie der Universität Würzburg. Der Kongress läuft von Donnerstag bis Samstag, 27. bis 29. September, im Universitätsgebäude am Wittelsbacherplatz. In 85 Vorträgen, Seminaren, Workshops und Gesprächsrunden sollen Lehrkräfte aus allen Schularten und Wissenschaftler aus den Fächern Psychologie, Pädagogik, Medizin und Didaktik miteinander ins Gespräch kommen. Im Vorfeld des Kongresses hat Dr. Sauter aus einer wissenschaftlichen Befragung von Lehrkräften vier Themenschwerpunkte herausgearbeitet: Unter der Überschrift "Lehr- und Lernformen" wird der Frage nachgegangen, wie in der Schule gelernt wird. Lernstrategien, Fachunterrichtsmethoden oder das Spannungsfeld von Wissenserwerb und Persönlichkeitsbildung sind dort der Gegenstand. Das Thema "Soziale Kompetenz" handelt davon, welche Fähigkeiten Lehrkräfte und Schüler in Unterricht und Schule erwerben und ausbauen können. Die Formen der Kommunikation und der Konfliktlösung, aber auch Lehrerverhalten und Kooperation werden hier beleuchtet. Im Bereich "Lernprobleme und normabweichendes Verhalten" wird untersucht, welche Schwierigkeiten Kinder und Jugendliche in der Schule haben und welchen Beitrag die Schule zum Umgang damit leisten kann. Dazu zählen Legasthenie, Rechenschwäche, störendes Verhalten, Gewalt, aber auch Hochbegabung. Auf "Veränderte Werte in Gesellschaft, Familie und Schule" wird im vierten Bereich eingegangen. Hier wird nach dem Ursprung von Werten, nach ihrem Einfluss auf die Schule und nach ihrer Vermittlung im Unterricht gefragt.

Weitere Informationen: Dr. Friedrich Ch. Sauter, T (0931) 888-4825, E-Mail: Sauter@Schulwirklichkeit-Wissenschaft.de

http://www.Schulwirklichkeit-Wissenschaft.de

Praktiker in Großstädten interessiert sicher auch
Gewalt in der Schule - oder gleich laden Gewalt an der Schule - download pdf

Aktuelles

Schule

20% weniger

Kontaktmenu

Sucher

homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

04. März 2005 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards