Aktuelle Meldungen bei MM-Physik 

22. Dezember 1999 © Schulphysik">email: Schulphysik


Physik-Fernstudium FiPS spart Zeit
Universität Kaiserslautern: FiPS- (Früheinstieg ins Physikstudium)

Der inzwischen auch im Sommersemester angebotene multimediale Fernstudiengang wendet sich an begabte Abiturientinnen und Abiturienten, die bereits während ihres Wehr- oder Ersatzdienstes, eines freiwilligen sozialen Jahres oder anderer Wartezeiten wesentliche Lehrinhalte der
ersten beiden Physik-Studiensemester erwerben wollen.

Die Teilnehmer des Fernstudiengangs erhalten tabellarische Lehranleitungen, die die Lehrtexte, Übungsaufgaben, Videofilme und Bildschirmexperimente zueinander in Beziehung setzen. Zu den Vorlesungen können in Klausuren Übungsscheine erworben werden. Erwartet wird von den
Teilnehmern der wöchentliche Zugang zu einem Computer mit Internet-Anschluss. Bei Bedarf kann der Fachbereich Physik einigen FiPS-Teilnehmern Laptops mit Modem leihweise zur Verfügung stellen.
Die Betreuung der Studierenden erfolgt über email-Foren und Online-Tutorien. Während des Semesters wird zusätzlich eine telefonische Betreuung eingerichtet, bei der auch Skizzen per Internet übermittelt werden können.

In einem dreiwöchigen Kommunikationsvorkurs ab Mitte September werden den Teilnehmern die Möglichkeiten der Internet-Kommunikation nahe gebracht. Abgerundet wird das Angebot durch
Präsenzwochenenden, auf denen sich die Studierenden im persönlichen Kontakt vor Ort mit den experimentellen Bedingungen eines Physikstudiums in Kaiserslautern vertraut machen können.

Bei FiPS fallen pro Semester Gebühren in Höhe von 250 Mark an. Fragen zu
FiPS beantwortet Frank Schweickert, Tel. 0631/205-2380, email:
fips@physik.uni-kl.de; weitere Informationen finden sich im Internet
unter
http://www.physik.uni-kl.de/fips.

 

Aktuelles

News-Foren

Literatur

Jobs

Kontaktmenu

Sucher

homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-Würzburg-Online

05. März 2005 © Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards