Forex-Trading
Bereitgestellt von  Schulphysik

Devisenhandel mit Forex Handelssignalen

Der Handel mit Devisen, der Forex-Handel, ist der derzeit größte und liquideste Markt der Welt. Um hier als Anleger erfolgreich zu sein, ist es wichtig, die Materie zu kennen und für sich nutzen zu können. Um am Forex-Markt Gewinne erzielen zu können ist es dabei sinnvoll, so genannte Forex-Signale zu nutzen. Diese Signale können auf zwei verschiedene Arten genutzt werden. In jedem Fall verfolgen sie das Ziel, mit einer hohen Trefferwahrscheinlichkeit künftige Kursverläufe von Devisen vorherzusagen, so dass Anleger, auch Privatanleger, hiervon profitieren können. Eine der Strategien, an denen sich Anleger orientieren können, sind Signale aus der fundamentalen Analyse. Diese Forex Handels-Signale für Devisenhandel basieren dabei auf verschiedenen Kennzahlen, zu denen beispielsweise das Bruttoinlandsprodukt, die Zinspolitik der Notenbank sowie der Verschuldungsgrad des jeweiligen Staates gehören. Einzelne Kennzahlen wirken sich dabei eher selten auf den Kursverlauf einer Währung auf, es ist dabei vielmehr das Zusammenspiel verschiedener Faktoren und Kennzahlen. Zur Auswertung der fundamentalen Signale bedarf es daher einiger Erfahrung sowie einer gewissen Portion Intuition. Signale für den Forex-Handel können Anleger aber auch aus der charttechnischen Analyse, die auch oft nur als Chartanalyse bezeichnet wird, erhalten. Diese Signale sind meist deutlicher, denn sie basieren auf mathematischen Formeln. Hierbei wird der Chart der jeweiligen Währung zugrunde gelegt. Hat der Chart gewisse Trendlinien berührt, über- oder unterschritten, können Experten hieraus Schlussfolgerungen über den weiteren Verlauf oder den Trend der Devise geben. Grundlage hierfür sind immer Daten aus der Vergangenheit, so dass die Chartanalyse zwar einfacher, oft aber auch ungenauer ist. Erfahrene Anleger nutzen daher beide Analysen sowie deren Signale daraus, um sich daraufhin eine eigene Meinung bilden zu können und so im Handel erfolgreich zu sein. Viele Privatanleger haben aber jedoch weder die Zeit noch die Erfahrung, sich lange Zeit mit den verschiedenen Handelssignalen im Forex-Handel auseinanderzusetzen und diese zu studieren. Viele Broker bieten ihren Anlegern daher im Rahmen ihrer Forex-Software an, Trading-Signale zu liefern, sofern sie Einfluss auf die jeweils gehandelten Währungen haben könnten. Diese Signale können dann sowohl von Laien als auch von erfahrenen Anlegern genutzt werden. Vielfach sind eine bestimmte Anzahl an Forex Handelssignalen dabei sogar kostenlos, bei vielen Premium-Versionen, bei denen der Anleger mehrmals täglich über neue Signale informiert wird, ist jedoch ein kleiner Monatsbeitrag fällig. Für die ersten Schritte am Devisenmarkt können wir die Seite www.forex-tipps.net empfehlen. Dort findet man leicht
verständliche Schritt für Schritt Anleitungen. Ebenfalls gibt es weitere Info's unter 360 Grad Feedback

 

 

 



Klaus Tschira Stiftung

Landesmedienzentrum Baden-W?ttemberg
www.lmz-bw.de



Klaus Tschira Preis f ür Jugend-Software


bayerische Physik Schulseiten

 

Banken Risiken R?kzahlungen Euribor Zahlung Studentenwerk Vorsorge privat
Mechanik Akustik Elektrik Optik Quanten Kerne Relativit? Konstanten
Gravitation Rotation Wellen Geophysik Klima science Medizin Verkehr

Interaktiv-JAVA

Experimente

Online-Kurs 

Schule

Institute

Museen

news

topten

Geschichte Physiker MSR jufo Philosophie Programme Magic Elektronik
Physlets Versuche Aufgaben Didaktik Literatur Kontakt Ne üs

Sucher

Programme Sch?erhilfen scripten  Pisa Lehrmittel Projekte Gott Sintflut
Kosmologie Planeten Sterne Galaxien Raumwetter Wetter Surftipp Energie
Astronomie Mathematik Analysis Algebra Geometrie Statistik Akt ülles homepage


WWW.SCHULPHYSIK.DE

www.physiker.com
MM-Physik-ZUM
MM-Physik-W?zburg-Online

07. November 2008 ? Schulphysik - privat

Impressum - Disclaimer - Awards